The Evil - The Evil

Band: The Evil (BR)
Genre: Doom Metal
Label: Osmose Productions
Album: The Evil
Spielzeit: 46:21
VÖ: 29.06.2018

The Evil - The Evil

The Evil aus Brasilien gründeten sich im Jahr 2012 und bringen nun ihren ersten Longplayer an den Start. Digital konnte man "The Evil" bereits letztes Jahr erwerben. Für alle, die auf CD, Kassette oder gutes, altes Vinyl stehen, wird es ab 29.06.2018 in den Shops erhältlich sein.

Nach einem kurzen Intro legt der Vierer mit "About None Guilty" los. Die Saitenfraktion entlockt ihren Instrumenten mal schleppend-langsame, mal zackige Riffs und lassen die Gitarren und auch den Bass nach bester Doom-Manier schön tief durch den Sound grooven. Ebenso lassen sie abwechslungsreiche Melodien erklingen, die im Zusammenspiel mit den eingebauten Rhythmuswechseln für eine spannende Mischung sorgen und sich mit dem dezent-verspielten Drumming ergänzt.

Sängerin Miss Aileen überzeugt am Mikro mit individuellen, facettenreichen Gesangspassagen, die teilweise mehrstimmig hinterlegt sind. Sie singt, schreit, flüstert, ja selbst opernhafte Chorgesänge gelingen ihr scheinbar mühelos. Überhaupt thront sie mit ihrer gewaltigen Stimmkraft über allem und erzeugt eine dunkle, aufregende Atmosphäre.

Einen persönlichen Favoriten zu nennen, fällt hier wirklich extrem schwer, ist doch das gesamte Album eine wahre Perle in Sachen "Evil Doom Metal" geworden. Doch für einen ersten Eindruck habe ich mich für die drei genannten Anspieltipps entschieden.

Fazit:
The Evil halten eine schwarze Doom-Messe vom feinsten ab, verzücken mit außergewöhnlichem Gesang, einem tiefen, gewaltigen Soundgewand und setzen musikalisch das Böse frei. Ich persönlich bin auf jeden Fall schon ganz heiß darauf, meine Plattensammlung mit diesem Leckerbissen zu ergänzen.

Punkte: 9/10

Anspieltipp: About None Guilty, Sacrifice To The Evil One, Silver Razor

Tracklist

01. Voices From The Deep (Intro)
02. About None Guilty
03. Screams
04. Sacrifice To The Evil One
05. Satan II
06. Silver Razor
07. The Ancients

Lineup

Miss Aileen - Vocals
Iossif - Guitars
Theophylactus - Bass
Saenger - Drums

Informationen