VLTIMAS: neues Album im März!


Am 15. März erscheint das zweite VLTIMAS-Album "EPIC" via Season of Mist.

David Vincent erklärt:

"Wir haben jedes Stück von "EPIC" gemeinsam auf meiner Ranch in Dime Box, Texas, geschrieben. Die Schreibsessions waren so organisch, wie sie nur sein konnten. Es gab Zeiten, in denen Rune am Ende der Nacht seine Gitarre nahm und etwas Lächerliches spielte. Flo hat dann etwas noch Lächerlicheres dazu gespielt. Ich sagte dann zu den Jungs: 'Das muss ich einfangen'. Die Magie [von VLTIMAS] besteht also darin, dass wir zusammen in einem Raum sind, diskutieren, spielen, Musik aufnehmen und alles andere, was wir zusammen machen. Wir haben eine unglaubliche Kameradschaft.

Bei allem, was wir tun und kommunizieren, geht es um Stärke und Ehre. Das sind die Grundlagen, die ich in mein Leben integriere und an die ich glaube. Ich möchte sie mit anderen teilen und hoffe, dass sie Stärke und Ehre in ihr Leben integrieren. Ich würde nicht sagen, dass ich Texte gerne ausbuchstabiere. Ich verwende absichtlich viele Doppeldeutigkeiten, weil ich den Hörer zum Nachdenken anregen möchte. Ich bin kein Typ mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne, und ich schätze das nicht. "EPIC" ist ganzheitlich und soll auf diese Weise erlebt werden.

Ich möchte [mit VLTIMAS] genauso emotional und ehrlich sein. Ich will Geschichten erzählen; ich will Themen haben, die mich ansprechen; ich will eine Botschaft haben, die jemand mitnehmen kann, in diesem Fall Stärke. "EPIC" ist Stärke."

Rune 'Blasphemer' Eriksen ergänzt:

"Das Hauptziel [von VLTIMAS] ist es, echt zu sein. Den Moment zu kanalisieren, die wahre Inspiration herauszulassen. Ich glaube nicht, dass ich mir jemals ein Ziel setze, wie ein Album klingen soll oder muss, bevor ich oder wir es schreiben, denn das bedeutet, dass ich während des Prozesses Kompromisse eingehen muss. Bei "EPIC" haben wir uns auf direktere Songs konzentriert und das Fett abgespeckt, im Gegensatz zu Something Wicked Marches In, das ein progressives und 'verspieltes' Flair hatte.

Stress, lange Spaziergänge, zu viel Alkohol, aber sehr konzentriert, sobald wir im Aufnahmemodus waren. Wir hatten einen Monat gebucht, aber irgendwie verging der wie im Flug. Wir haben bis zum Schluss gearbeitet. Ich habe sogar ein paar Soli in meinem örtlichen Soundscape Studio in Almada, Portugal, hinzugefügt. Kunst entfaltet sich, und wenn man denkt, man ist fertig, taucht immer wieder eine neue Idee auf.

"EPIC" ist alt und modern, eine Symbiose aus all den großartigen Dingen, die wir am extremen Metal lieben. Alles kombiniert in einem Album."

Tracklist:

01. Volens Discordant
02. EPIC
03. Miserere
04. Exercitus Irae
05. Mephisto Manifesto
06. Scorcher
07. Invictus
08. Nature's Fangs
09. Spoils Of War



Quelle: stormbringer.at


|