KRASHKARMA: Neues Album "Falling To Pieces"!


Das neue Album "Falling To Pieces" des aus Los Angeles stammenden Duos KRASHKARMA ist ab dem 23. Juni bei Rockshots Records erhältlich. Für das neue Album hat das Duo in den Karma Kollective Studios in North Hollywood, Kalifornien, geschrieben und aufgenommen, wobei Ralf Dietel das Produzieren, Mischen und Mastern sowie das Artwork übernommen hat. Das selbstproduzierende Duo kann als Tausendsassa bezeichnet werden, wenn es darum geht, ihre Musik zu kreieren und zu präsentieren.

Falling To Pieces" besteht aus 12 Tracks und ist eine Geschichte, die die Fans von Anfang bis Ende auf eine Reise mitnimmt. Vom donnernden Schlagzeug-Intro und dem herzzerreißenden Schrei, der aus Niki Skistimas' ganzem Wesen strömt, wird die Bühne für das, was kommt, bereitet. Von da an nimmt das Album den Hörer mit auf einen wilden Ritt, mit Höhen und Tiefen, die die Ohren der Hörer gespannt halten, was als nächstes kommt. KRASHKARMA hat sich viel Mühe gegeben, eine fesselnde und epische Geschichte zu erzählen, bei der jeder Song auf dem letzten aufbaut und ein zusammenhängendes Ganzes bildet. Auf dem Weg dorthin trifft der Hörer auf schwebende Melodien, krachende Riffs und rasante Soli über hämmernden Grooves im Zusammenspiel mit den Gesangsharmonien zwischen Niki und Ralf, für die KRASHKARMA bekannt ist.

"Mit unserem letzten Album wollten wir zeigen, was zwei Menschen erreichen können, wenn sie sich voll und ganz ihrem Handwerk widmen. Wir haben die Grenzen dessen, was im Heavy Metal möglich ist, erweitert, indem wir Elemente aus Punk, Rock und sogar klassischer Musik eingebaut haben. Wir wollten der Welt beweisen, dass man keine große Band braucht, um einen unvergesslichen Sound zu kreieren, und wir sind unglaublich stolz auf das Ergebnis. Unser neues Album ist ein Beweis für unsere Leidenschaft und Kreativität, und wir hoffen, dass es andere dazu inspiriert, Risiken einzugehen und die Grenzen dessen, was in der Musik möglich ist, zu erweitern", fügt Schlagzeuger/Sänger Niki Skistimas hinzu.

Zur Feier des Erscheinungstages von "Falling To Pieces" stellt das Duo sein neuestes Musikvideo zum Track "15 Minutes of Pain" vor.

"Eines meiner Lieblingsriffs auf dem Album, das zeigt, wie wir Songs mit meinem Gitarren/Bass-Instrument arrangieren. Der Titel ist eine Anspielung auf Andy Warhols Zitat "15 Minutes Of Fame", was bedeutet, dass jeder 15 Minuten Erfolg im Leben hat. In unserem Fall sind es 15 Minuten unerträgliche Schmerzen. Der Song selbst ist jedoch nur 4 Minuten lang und fantastisch", sagt Ralf Dietel (Gitarre/Bass/Gesang).

Tracklist:

01. Falling To Pieces
02. 15 Minutes Of Pain
03. Survive The Afterlife
04. Tap Dancing Through Minefields
05. Last Rites
06. Voodoo Devil Drums
07. How God Lost Her Virginity
08. Orphans In Zombieland
09. Shut Up
10. Fireball
11. mONSTERS eXIT tHE hOPELESS
12. Before The World Moved On



Quelle: Asher Media Relations

|