RUIN THRONE: Neues Musikvideo "I Am The Night"!


Einen Monat vor der Veröffentlichung ihres neuen, von J.R.R. Tolkien inspirierten zweiten Albums "The Unconscious Mind Of Arda", das im kommenden Januar 2023 über Rockshots Records erscheinen wird, zeigen die italienischen Fantasy-Power-Metaller RuinThrone ihren Fans ihr neuestes Musikvideo zur Single "I Am The Night". In diesem Song erzählt die Band von der fairen Zustimmung derer, die es wagen, in die entgegengesetzte Richtung zu gehen. Der Song ist denen gewidmet, die die Abweichung bringen, die den Mut haben, eine dissonante Stimme zu sein. Morgoth ist das Symbol für all dies; im Iluvatar-Thema weigerte er sich, Musik zu spielen, die mit den anderen gut abgestimmt sein sollte, stattdessen spielte er eine dissonante Melodie. Diese gewagte Aktion wird ein Bote für neue Schöpfungen sein. Verbannt in die Leere, allein, stellt sich der Song vor, wie Morgoth über seine Bestrafungen lacht, während er sein Werk vollendet.

Die Band fügt über den Track hinzu:

"Als wir uns darüber unterhielten, welchen Song jeder von uns als Single ausgewählt hätte, waren sich alle einig, dass mindestens einer ein knallharter Power-Metal-Song sein musste. Diese Art von Song, bei dem man die Leute bei Live-Auftritten in der Halle fliegen und bis zum Ende headbangen sehen kann. Wir hatten also die Wahl zwischen diesem Song und Blessed By Loneliness. Es war nicht leicht, sich zu entscheiden, aber letztendlich haben wir uns für I Am The Night entschieden. Der Refrain ist so episch, Haedus erreicht die höchsten Töne seines Stimmumfangs und es ist auch leicht, vom Publikum mitgesungen zu werden. Die Gitarren- und Keyboardsoli sind so krass und schnell, die doppelte Bassdrum, die Dauer des Songs... es gab keine andere Wahl, als diesen Song zu wählen."

Ruinthrone's "The Unconscious Mind Of Arda" ist der Nachfolger ihres 2013er Debütalbums "Urban Ubris". "The Unconscious Mind Of Arda" besteht aus geschichtsträchtigen Songs, die von J.R.R. Tolkiens Gedicht "Legendarium" inspiriert sind. Die Band hofft, dass die Konzepte, die sie geschrieben haben, "Boten" der Reflexion für ihre Hörer sein können, die zu einem besseren Bewusstsein für ihr tägliches Leben führen.

"Wir denken, dass wir mit diesem Album unsere eigene Identität gefunden haben. In den Anfangsjahren haben wir mit einem klassischen deutschen Power-Metal-Stil begonnen, aber von Jahr zu Jahr haben wir uns verändert und sind musikalisch gereift. Deshalb verwenden wir 7-saitige Gitarren mit 1/2 Step-Down-Stimmung, extremen Gesang, etc. Für diese neue Platte haben wir uns auch auf eine alternative Sichtweise einiger Geschichten von Tolkien konzentriert. Wir dachten, es wäre interessant, nicht nur einige interessante Charaktere und Helden zu erforschen, sondern auch den Geist der Hauptschurken", fügt Gitarrist Nicolò de Maria hinzu.

Tracklist:​

01. Prologue
02. The Dreamweaver
03. I Am The Night
04. Earendil
05. The Past Is Yet To Come
06. Where Wise Men Stop
07. In Penumbra
08. The Eldest
09. Blessed By Loneliness
10. For Those Who Remain
11. Where You Belong



Quelle: Asher Media Relations

|