L.A. PROJECT (mit Gästen von ANNIHILATOR, EXXOCET): Ankündigung der erbaulichen und melodischen neuen Metal-Single "Carry On!


L.A. Project ist ein internationales Melodic Metal/Rock-Projekt, das von Luis Amaro während der Pandemie gegründet wurde. Um seine Ideen in die Tat umzusetzen, rekrutierte er den Schlagzeuger Fábio Alessandrini (Annihilator, Bonfire), den Bassisten Rich Gray (Annihilator, Aeon Zen) und den Sänger Lukky Sparxx (Exxocet). Im April veröffentlichte Amaro die Debüt-EP "5 Dimensions" von L.A. Project und legt nun mit der neuen Single "Carry On" nach. Auf die Frage nach dem Track und dem Hörerlebnis, das sie vermitteln wollen, antwortet Amaro:

"Wir denken, dass die Fans mit viel Neugierde auf die neue Band und den neuen Sound zugehen werden. Denn das erste Album war ein bisschen Experimentieren mit verschiedenen Stimmungen. Und jetzt versuchen wir, einen soliden und konsistenten Musikstil zu haben. Alle Songs haben schreddernde Gitarren und sind sehr gut gespielt. Es gibt einige technische Sachen, aber gleichzeitig ist es sehr lässig."

"Carry On" handelt von den Entscheidungen, die man manchmal treffen muss, und davon, die dringend benötigte Inspiration im Leben zu finden. Mit den Texten kann man sich leicht identifizieren und sie sind für viele Lebenssituationen relevant, während die Musik mit viel Melodie und genug Schärfe daherkommt, um eine Vielzahl von Metal-Publikum anzusprechen.

Die Single wurde von Ricardo Fernandes produziert und gemastert, der zusammen mit Rich Gray für den Mix zuständig war. Das Album-Artwork wurde von Nicolas Oliveros gestaltet. Die melodischen Riffs in "Carry On" haben viel Attitüde, der Gesang verlangt Aufmerksamkeit und der Hörer wird während der gesamten viereinhalbminütigen Spielzeit beschäftigt sein. Das Album ist für Fans von Dokken, Mr. Big und Steelheart zu empfehlen.



Quelle: Asher Media Relations

|