VULTURE: weitere Details und neuer Song!


Erst vor Kurzem wurden die ersten Details zum Album "Dealin' Death" von VULTURE bekannt.
Nun folgt mit "Star-Crossed City" ein neuer Song und ein zugehöriges Video.

Das Album wurde in den Monkey Moon Studios in Dortmund von Alexander Stöcker, dem Gitarristen von Stallion, aufgenommen, während die Produktion wiederum von Marco Brinkmann im Hellforge Studio übernommen wurde.
"Diese Zusammenarbeit ist großartig geworden!", schwärmt Sänger Leo Steeler.

Desweiteren:
"Alex' Art der Aufnahme und die ganze Studioatmosphäre war für uns alle sehr motivierend und inspirierend. Marco hingegen weiß genau, wie wir klingen sollen und ist schon buchstäblich das sechste Mitglied der Band geworden. […] Ich denke, 'Dealin' Death' ist das Beste, was wir je aufgenommen haben. Der Mix selbst ist in meinen Ohren absolut makellos. Es ist viel direkter und weniger von Hall durchtränkt als der Vorgänger. Es war uns dieses Mal sehr wichtig, den Rat von Marco anzunehmen und alle Schlüsselelemente für den Hörer hörbar zu machen. Die Vocals klingen durchdringend, der Bass ist präsent und liefert Wärme im gesamten Mix, und die Gitarren haben den besten Sound, den wir je hatten, und dasselbe gilt für das Schlagzeug. Es ist sehr natürlich und dynamisch, aber direkt auf den Punkt."

"Wir können es kaum erwarten, Feedback dafür zu bekommen, hoffentlich werden die Leute es genauso sehr bewundern wie wir! Sobald die Pandemie vorbei ist, können wir es auch kaum erwarten, wieder Shows zu spielen und sogar zu touren."

Dealin' Death bietet die folgenden Tracks:

01. Danger Is Imminent
02. Malicious Souls
03. Count Your Blessings
04. Gorgon
05. Star-Crossed City
06. Flee the Phantom
07. Below the Mausoleum
08. Dealin' Death
09. Multitudes of Terror
10. The Court of Caligula

Quelle: metal1.info

|