ARCANA XXII: Ursprung des namibischen Metals!


Aus öffentlich-rechtlichen Dokumentationen ist hinlänglich bekannt, dass es in Afrika eine Metal-Szene gibt. Einheit-Produktionen gibt Interessierten eine weitere Möglichkeit zum Einstieg: Sie wiederveröffenlichen am 25. Februar 2021 die Compilation "A Return to the Darkland / The Spawn of Namiban Metal 1997 - 2002" der namibischen Band ARCANA XXII, die ursprünglich 2011 erschien. Diese wurde von den Bandmitgliedern zusammengestellt und die aktuelle Ausgabe beinhaltet zudem die DVD "The Untold".

Als die fünf Männer mit europäischen Wurzeln ARCANA XXII gründeten, waren sie eine der ersten Metal-Bands des Kontinents. Unterstützung gab es wenig, so dass die Aufnahmen amateurhaft produziert wurden.
Dennoch fand die Band in Südafrika und Europa großen Anklang, bevor sie sich 2002 auflöste. Heute leben die Bandmitglieder auf drei verschiedenen Kontinenten.

Quelle: metal.de

|