BORKNAGAR: "Urd", Cover Artwork, Tracklist!


Die norwegischen Avantgarde Metaller BORKNAGAR haben den Mix ihres kommenden Studioalbums mit Jens Bogren in den Fascination Street Studios (Opeth, Paradise Lost, Katatonia, etc.) abgeschlossen.
Der Titel des neuen Opus lautet "Urd" und erscheint am 23. März 2012.
Das Artwork stammt vom Brasilianer Marcelo Vasco (SOULFLY; BELPHEGOR; EINHERJER und KEEP OF KALESSIN.

Kommentar von BORKNAGAR Mastermind Øystein G. Brun: "The cover and design for "Urd" is spot on when it comes to portraying the very core of the band.
This time around we wanted an earthly expression through our cover and general design to support and empower the main themes on the album.
You can almost smell and feel the texture of the old Norse wooden carvings - still there is a sophisticated and eclectic approach to the expression that entwines perfectly into the music.
Marcelo Vasco enhanced our ideas into brilliance, he painted the face of the beast that is about to be unleashed..."

"Urd" track listing:

01. Epochalypse
02. Roots
03. The Beauty Of Dead Cities
04. The Earthling
05. The Plains Of Memories
06. Mount Regency
07. Frostrite
08. The Winter Eclipse
09. In A Deeper World

BORKNAGARs Mastermind Øystein G. Brun kommentiert:

"Unser neues Album "Urd" wurde Mitte Dezember vollendet und insgesamt haben wir knapp sechs Monate zum Aufnehmen, Produzieren und Abmischen gebraucht.
In der "Bork-Welt" ist das nicht sehr lang, aber ich kann euch versichern, dass wir zuvor nie soviel Zeit, Energie und Aufwand in eine einzige Produktion gesteckt haben.
Es war ein harter, aber dennoch inspirierender Ritt. Seit Juni habe ich durchgehend an dem Album gearbeitet.
Aufnehmen, Bearbeiten und so weiter - Tag und Nacht. Das gleiche gilt auch für meine Kollegen.
Niemals zuvor haben wir ein Album erschaffen, in dem sich jeder so stark eingebracht hat wie jetzt.
"Urd" ist sicher bei Weitem die Spitze unserer musikalischen Reise bisher und wir sind stolz dieses gigantische Album kreiert zu haben!
Es ist massiv, es ist emotional, es ist schnell, es ist langsam, es ist episch und es ist progressiv... all die Bestandteile, die unsere musikalische Welt ausmachen.
Ganz zu schweigen davon, wie das "goldene Dreiergespann" beim Gesang (Vintersong, Mr. Vortex und Lazare) auf diesem Album glänzt…muss ich noch mehr sagen?!"

Zum Albumtitel verrät er:

"Unser letztes Album hieß "Universal" und wo sollten wir nach einem Albumtitel von solchem Ausmaß hingehen?
Wir haben uns entschlossen nach Hause, zur Erde zurück zu kehren.
Wir wollten wirklich zurück zum Kern der Band, dorthin, wo alles begonnen hat - zu unseren Grübeleien über die Natur und den Platz der Menschheit darin.
"Urd" ist der Name einer der Nornen, die in der nordischen Mythologie unter Yggdrasill steht und die Lebenslinie der Menschheit webt.
"Urd" verkörpert die Vergangenheit, während "Verdande" die Gegenwart und "Skuld" die Zukunft repäsentieren.
Man könnte sagen, dass das eine sehr altertümliche Erklärung für das ist, was wir heute als DNA kennen.
Und ich war schon immer sehr fasziniert von dem Fakt, dass Bauteile und Stücke unserer DNA wirklich vom Anfang der Zeit herrühren.
Alle lebenden Kreaturen stammen gewissermaßen von der ersten organischen Zelle ab. Das ist unter Anderem Teil der Geschichte hinter dem Albumtitel..."

Quelle: Stormbringer.at

|