News Suche

Suchen in:
Titel Text Beiden
UND-Verknüpfung
ODER-Verknüpfung
 Nachwuchsband Contest 2014
Nachwuchsband Contest 2014
 Metal Only Merchandising
 Metal Only Amazon Shop
 Live-Interviews 2014
Live-Interviews im September
12.09.14 Blood God
13.09.14 Sondersendung Recht
19.09.14 Nothgard
26.09.14 Firtan
Live-Interviews im Oktober
03.10.14 Tankard
10.10.14 Hroptatyr
24.10.14 Vanish
31.10.14 Free Key Bit Chess
Live-Interviews im November
07.11.14 Hard Riot
14.11.14 Victorius
21.11.14 Reysswolf
28.11.14 Cycle Beating
 
Live-Interviews im Dezember
12.12.14 Dead Alone
19.12.14 Crimson Death
26.12.14 Necrotted
 

Alle Angaben ohne Gewaehr

 Supporter
 Festival Kalender 2014
Festivals im Juni 2014
04.06.14 Sonisphere Festival
27.06.14 Hörnerfest
28.06.14 Hörnerfest
27.06.14 Rock am Härtsfeldsee
28.06.14 Rock am Härtsfeldsee
   
Festivals im Juli 2014
04.07.14 With Full Force
05.07.14 With Full Force
06.07.14 With Full Force
11.07.14 Bang Your Head
12.07.14 Bang Your Head
17.07.14 Dong OA
18.07.14 Dong OA
19.07.14 Dong OA
18.07.14 Boarstream OA
19.07.14 Boarstream OA
25.07.14 Summer Night OA
26.07.14 Summer Night OA
25.07.14 Rock unter den Eichen
26.07.14 Rock unter den Eichen
31.07.14 Wacken OA
   
Festivals im August 2014
   
01.08.14 Wacken OA
02.08.14 Wacken OA
07.08.14 Party.San OA
08.08.14 Party.San OA
09.08.14 Party.San OA
14.08.14 Metal Frenzy OA
15.08.14 Metal Frenzy OA
16.08.14 Metal Frenzy OA
14.08.14 Summer Breeze OA
15.08.14 Summer Breeze OA
16.08.14 Summer Breeze OA
16.08.14 Elbriot Festival
28.08.14 Beach Rock Festival
29.08.14 Beach Rock Festival
30.08.14 Beach Rock Festival
31.08.14 Beach Rock Festival
29.08.14 Baltic OA
30.08.14 Baltic OA
Festivals im September 2014
   
05.09.14 Metallergrillen OA
07.09.14 Metallergrillen OA
12.09.14 Metal Embrace OA
13.09.14 Metal Embrace OA
19.09.14 Hamburg Metal Dayz
20.09.14 Hamburg Metal Dayz
   
Festivals im Oktober 2014
Festivals im November 2014
 
22.11.14 Dark Metal Night Nr. 1
 
Festivals im Dezember 2014


Alle Angaben ohne Gewähr

(C) Metal Only

THE MIDNIGHT GHOST TRAIN - Album Details!


Passend zur derzeitigen Wettersituation veröffentlichen die Rocker von THE MIDNIGHT GHOST TRAIN Details zum kommenden Album "Cold Was The Ground", das beim steirischen Label Napalm Records erscheinen wird.

Erscheinen wird das Album an folgenden Terminen:

28.02.2015 GSA / Europe / AUS
02.03.2015 UK / NO / FR / DK / IT
04.03.2015 SE / ESP
10.03.2015 US / Can

Hier die Trackliste:

1. Along The Chasm
2. Gladstone
3. BC Trucker
4. Arvonia
5. One Last Shelter
6. The Canfield
7. Straight To The North
8. No. 227
9. The Little Sparrow
10. Twin Souls
11. Mantis

Erhältlich als Regular Jewel Case & LTD 1 LP Gatefold Edition ab 28.02.2015 via Napalm Records!


Link: Stormbringer.at


ANGELUS APATRIDA - Artwork und Album Teaser online!


Die spanischen Thasher ANGELUS APATRIDA werden ihren fünften Streich "Hidden Evolution", am 19. Jänner bei Century Media Records veröffentlichen.
Das Artwork ist soeben enthüllt worden, das von Gyula Havancsák (Hjules.com) gestaltet worden ist, der schon für Artworks von Bands wie ANNIHILATOR, DESTRUCTION, STRATOVARIUS, GRAVE DIGGER und NIGHTINGALE verantwortlich war.

"Hidden Evolution", ist wieder im portugiesischen Moita, im Ultarasound Studio mit Produzent Daniel Cardoso (ANNEKE VAN GIERSBERGEN, ANATHEMA, etc.) aufgenommen worden.

Hier der erste Teaser für das Album:



ANGELUS APATRIDA - «Hidden Evolution»:
1. Immortal
2. First World Of Terror
3. Architects
4. Tug Of War
5. Serpents On Parade
6. Wanderers Forever
7. End Man
8. Speed Of Light
9. I Owe You Nothing
10. Hidden Evolution


Link: Stormbringer.at


CRIPPER - präsentieren den Titeltrack zum neuen Album "Hyëna"!

CRIPPER haben soeben den Titeltrack ihres neuen Albums "Hyëna" hochgeladen, welches diesen Freitag, den 21. November 2014, erscheinen wird!

Surft zu www.metalblade.com/cripper, um euch "Hyëna" anzuhören.
Wenn ihr schon dort seid, könnt ihr euch auch die erste Single "Tourniquet" anhören und die Webisoden drei und vier streamen.
Bestellt das Album vor, welches als limitiertes CD+DVD Digipak, sowie auf Vinyl in verschiedenen Farben erscheint.
Die Bonus-DVD enthält die komplette, 45-minütige Show, welche CRIPPER beim Metaldays Open Air 2014 gespielt haben, darüber hinaus sämtliche Videoclips der Band sowie Studiofootage.
Die Gesamtspielzeit der DVD liegt bei etwa 90 Minuten.



CRIPPER überzeugen durch ihren packenden Mix aus old-school Thrash Metal und Moderne.
Mit technischer Raffinesse und viel Groove aufgetischt, knallen die Fünf auf die Zwölf und sind dabei abwechslungsreich und eigenständig.
Seit der Gründung im Jahr 2005 haben sich die Hannoveraner sehr schnell einen Namen als spielfreudige und mitreißende Liveband gemacht, die durch ihre schweißtreibenden Shows und arschtretenden Songs anzustecken wissen.
Auf gemeinsamen Tourneen mit Overkill oder Onslaught verbreiten CRIPPER den Virus quer durch Europa.
Welches große Festival erst einmal infiziert ist, vepflichtet die Truppe gerne mehrmals - und so spielen Cripper als Wiederholungstäter auf u.a. dem Summer Breeze, Wacken Rocks, Metalfest, Rockharz und der 70.000 Tons Of Metal Cruise.

Mit "Hyëna" veröffentlichen CRIPPER ihr viertes Studioalbum. 11 Tracks formen ein homogenes Album, denen CRIPPER dennoch einen jeweils absolut eigenständigen Charakter verpassen - 11 Persönlichkeiten, die in jedem Riff und in jeder Note CRIPPERs unverwechselbaren Stil durchblicken lassen.
Insgesamt fällt das Album heavier aus und wartet mit einem neuen, transparenteren Sound-Konzept auf.
"Hyëna" steht in den Startlöchern, um der Metalcommunity rund um den Globus ordentlich die Ohren durchzupusten.
Das Album ist aber nur der Appetithappen, denn CRIPPER freuen sich schon darauf, das neue Zeug live zu präsentieren! Aufgepasst!

CRIPPER:
Britta Görtz - vocals
Christian Bröhenhorst - guitars
Jonathan Stenger - guitars
Gerrit Mohrmann - bass
Dennis Weber - drums

Tracklist:
01. Hyëna
02. Tourniquet
03. Bloodshot Monkey Eye
04. A Dime For The Establishment
05. 7"
06. Animated Flesh
07. The Origin
08. Patterns In The Sky
09. The Jackhammer
10. Patronized
11. Pure


Link: Stormbringer.at


CENTINEX - neues Album komplett als Stream online!

Die Schwedische Death Metal Band CENTINEX wird ihr neues Album "Redeeming Filth" am 21. November 2014 in Europa und am 9. Dezember 2014 in den USA via Agonia Records veröffentlichen.
Die Band hat das neue Album jetzt hier komplett als Stream online gestellt.



Tracklist:

01. When Bodies Are Deformed
02. Moist Purple Skin
03. Death Glance
04. Stone Of Choice
05. Unrestrained
06. Bloodraze
07. Without Motives
08. Rotting Below
09. Dead, Buried and Forgotten
10. Eye Sockets Empty

Line-up:
Alexander Högbom - vocals
Sverker Widgren - guitars
Martin Schulman - bass
Kennet Englund - drums

Das Cover Artwork wurde vom rumänischen Künstler Costin Chioreanu (At The Gates, Arch Enemy, Darkthrone) erstellt.


Link: Stormbringer.at


U.D.O. - enthüllen "Decadent" Track List und Frontcover!


Die Großmeister des teutonischen Heavy Metals sind wieder mit einem neuen Studioalbum am Start.
Nach dem großen Erfolg von "Steelhammer" und dem auf der Tour mitgeschnittenen Livealbum "Steelhammer - Live From Moscow" holen Udo Dirkschneider und seine Mannen nun bereits zum nächsten Schlag aus: für Januar kündigt sich die Veröffentlichung des neuen U.D.O. Albums "Decadent" an.
In den Handel kommt das neue Album am 23. Januar 2015 via AFM Records.

Track List:

01. Speeder
02. Decadent
03. House of Fake
04. Mystery
05. Pain
06. Secrets in Paradise
07. Meaning of Life
08. Breathless
09. Under Your Skin
10. Untouchable
11. Rebels of the Night
12. Words in Flame


Link: Stormbringer.at


SWEET & LYNCH - enthüllen Album Details & stellen neuen Song online!

SWEET & LYNCH die neue Band von Gitarrist & Sänger Michael Sweet of Christian (STRYPE), Gitarrist George Lynch (T&N, DOKKEN, LYNCH MOB), Bassist James Lomenzo (MEGADETH, WHITE LION, BLACK LABEL SOCIETY) und Drummer Brian Tichy (S.U.N., WHITESNAKE) werden ihr neues Album "Only To Rise" am 27. Januar 2015 via Frontiers Music SRL veröffentlichen und haben jetzt den zum neuen Song "Time Will Tell" als Stream online gestellt.




"Only To Rise" Track List:

01. The Wish
02. Dying Rose
03. Love Stays
04. Time Will Tell
05. Rescue Me
06. Me Without You
07. Recover
08. Divine
09. September
10. Strength In Numbers
11. Hero-Zero
12. Only To Rise


Link: Stormbringer.at


DEVIL'S TRAIN - neues Frontcover & Video online!


DEVIL'S TRAIN - bestehend aus dem MYSTIC PROPHECY Mainman/Produzent Roberto Dimitri Liapakis, Ex-STRATOVARIUS Drummer Jörg Miachael, und den ehemaligen SYMFONIA/STRATOVARIUS Bassisten Jari Kainulainen - haben das Cover Artwork zum neuen Album "II" veröffentlicht.



Das Album wurde auch dieses Mal wieder im Prophecy & Music Factory Studio in Deutschland von Liapakis als Produzent aufgenommen. Erscheinen wird das neue Album "II" am 23. Januar 2015 bei EarMUSIC.

Tracklist:

01. Down On You
02. Hollywood Girl
03. Gimme Love
04. Mr. Jones
05. Can You Feel
06. Rock Forever
07. Let's Shake It
08. Girl Like You
09. Born To Be Wild
10. You And Me
11. Thunderstorm
12. Suffocated
13. Immigrant Song (Bonus Track)


Link: Stormbringer.at


BLIND GUARDIAN - veröffentlichen Album Trailer!

Fantastische Reisen in Anderswelten, quer durch Raum und Zeit, getragen von altbekannter Härte und neuen Spielereien. Eine Reise, die nicht nur die Hörer in andere Dimensionen voller Tyrannen, Götter und dem Heiligen Gral befördert, sondern die Band selbst in ihre ganz eigene Vergangenheit reisen lässt. All dies findet sich auf "Beyond The Red Mirror", so der Titel des mit Spannung erwarteten, neuen BLIND GUARDIAN-Albums, das am 30. Januar (EU) und 03. Februar (USA) 2015 via Nuclear Blast erscheint. Nicht nur inhaltlich wird auf den zehn neuen Stücken auf "Beyond The Red Mirror" die bekannte Geschichte aus Songs wie "Bright Eyes" und "And The Story Ends" aufgegriffen, auch klanglich knüpfen die Krefelder an die Urgewalten früher Tage an.



"Eine Story angesiedelt zwischen Science Fiction und Fantasy", erklärt Sänger Hansi Kürsch, der traditionell für die BLIND GUARDIAN-Texte verantwortlich ist. "Die Geschichte setzt bei unserem 1995er Album "Imaginations From The Other Side" an. Die beiden dort beschriebenen Welten haben sich seitdem dramatisch zum Schlechten gewandelt. Doch während es früher etliche Tore zwischen den Welten gab, existiert nun nur noch eine einzige Pforte: der Rote Spiegel. Dieser muss um jeden Preis gefunden werden."

Aufgenommen in den Twilight Hall Studios in Grefrath zusammen mit Produzent Charlie Bauerfeind (SAXON, HAMMERFALL, HELLOWEEN), erscheint "Beyond The Red Mirror" mehr als vier Jahre nach dem Erfolgsalbum "At The Edge Of Time", das in der zweiten Jahreshälfte 2010 direkt von null auf Platz #2 der deutschen Album Charts und Platz #1 der US Billboard Heartseekers Charts sowie Platz #108 der US Billboard Top 200 Album Charts einstieg. Für "Beyond The Red Mirror" arbeiteten sie gleich mit drei großen Chören zusammen, einem aus der Tschechischen Republik (Prag), einem aus Ungarn (Budapest) und einem aus den Vereinigten Staaten(Boston). Zudem brachten zwei 90-Mann-Orchester ihr unglaubliches Können bei den Aufnahmen zum Einsatz, was zu einem absolut fesselnden Ergebnis führte.

"Wir möchten mit unserer Musik überraschen und beeindrucken. Musik ist heutzutage oftmals so beliebig und vorhersehbar. Wir aber wollen uns und unsere Musik stetig weiter entwickeln," erläutert BLIND GUARDIAN Gitarrist André Olbrich den Grundgedanken der Band, die er vor über 30 Jahren mitgegründet hat.

Dass sie ihrem eigenen Anspruch, auch auf Album Nummer zehn neu und frisch zu klingen, gerecht werden, ist in jeder Sekunde von "Beyond The Red Mirror" zu hören. Angefangen beim Opener 'Ninth Wave', einem neun-ein-halb-minütigen Monumentalstück, bis hin zum großen Finale mit dem passenden Titel 'Grand Parade'. Dieser zweite neun-ein-halb-Minüter ergießt sich mit heroischen Harmonien und glorreichen Chorgesängen zu einer wahrhaften Klangexplosion. Nicht ohne Grund hat Gitarrist Olbrich selbst "Grand Parade" als den "besten Song, den wir je geschrieben haben" bezeichnet.

Mit "Beyond The Red Mirror" beweisen BLIND GUARDIAN erneut, dass sie völlig zu Recht den Titel, der größten Geschichten-Erzähler der Metal Welt tragen. "Beyond The Red Mirror" zeigt das Artwork von Langzeit-Wegbegleiter Felipe Machado und wird in den folgenden Formarten erhältlich sein:

Die Trackliste zu "Beyond The Red Mirror" liest sich wie folgt:

01. The Ninth Wave
02. Twilight of the Gods
03. Prophecies
04. At the Edge of Time
05. Ashes of Eternity
06. Distant Memories (Bonus track on limited edition digi-pack version)
07. The Holy Grail
08. The Throne
09. Sacred Mind
10. Miracle Machine
11. Grand Parade
12. Doom (Bonus track on Earbook version)


Link: Stormbringer.at


SONATA ARCTICA - Video Clip zu "I Can't Dance"!

Die finnischen Melodic Metal Helden von SONATA ARCTICA haben am 24. Oktober die Neuauflage ihres Debütalbum "Ecliptica" rausgebracht, das vor rund 15 Jahren die Szene revolutionierte. Diese neue Version erschien unter dem Titel "Ecliptica - Revisited; 15th Anniversary Edition" bei Nuclear Blast.

Heute bringt die Band einen speziellen Video Clip zu ihrer Coverversion des GENESIS Klassikers "I Can't Dance" raus. Der Song ist als Bonustrack auf "Ecliptica - Revisited; 15th Anniversary Edition" enthalten.

Das unglaublich witzige Video gibt es hier zu sehen:



Dazu Sänger & Keyboarder Tony Kakko: "Statt einfach nur eine weitere Tourdoku zu filmen, die Konzerthallen und unseren Tagesablauf zum wiederholten Male zeigt, dachte ich mir, es sei witzig eine Art Musik Video zu machen. Als wir uns auf unsere Nord Amerika Tour zu "Pariah's Child" vorbereiteten, haben wir uns dazu entschlossen, die Neuauflage unseres Debuts "Ecliptica" zu promoten, indem wir einen Song von dieser Version nehmen. Unsere Coverversion von GENESIS' 'I Can't Dance' ("We Can't Dance", 1991) war einfach am besten umzusetzen und versprach auch den meisten Spaß. Ich meine, durch Nord Amerika zu laufen und zu tanzen...klingt nach jeder Menge Spaß, oder?! Und das war es auch. Die Reaktionen dabei gingen von 'kaum jemand schenkt uns Beachtung' (in New York, das voll von tanzenden Verrückten, wie mich und Pasi ist) bis hin zu Leuten, die uns angsterfüllt angucken und einem Polizisten, der uns bittet, mehr Abstand zu halten (San Antonio). Und nein, wir wurden nicht festgenommen. Verdammt...Ursprünglich haben wir das Cover als Bonus Track für "Stones Grow Her Name" aufgenommen, aber aus irgendeinem Grund ist es da gar nicht gelandet. Also besser spät, als nie.

Ich mochte den Song schon immer. Ich mag sehr, sehr viele GENESIS Songs, aber irgendwann hatte ich die Idee, 'I Can't Dance' ein wenig mit Hörnern und Trompeten aufzupeppen und zu schauen, wie es klingt. Es hörte sich großartig an! Ich hab damals auch viel AEROSMITH gehört und mir gefällt es, wie sie ihren Songs mit Posaunen und Trompeten noch mehr Pepp geben. Ich habe ein Demo aufgenommen und Mika Mylläri, der Trompete spielt, gebeten, das Horn Arrangement ein wenig aufzupolieren und zusammen mit Saxophonist Sakari Kukko klang die ganze Sache einfach perfekt. Es war legendär. Wir hatten Sakari Kukko, Niko Kokko und Tony Kakko gleichzeitig im Studio. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Baby endlich rausgebracht haben. Ich weiß, dass es sich nicht wie die typischen SONATA ARCTICA anhört, aber hey, warum sollte es? Es ist ein GENESIS Song. Ich hoffe, er gefällt euch genauso gut, wie mir. Die Tour hat auch abseits von all dem Blödsinn und den peinlichen Momenten, die im Video zu sehen sind, sehr viel Spaß gemacht. Mit all den tollen Leuten auf zwei Tourbussen verteilt, haben sich diese sieben Wochen angefühlt, wie höchstens fünf, haha! Danke an DELAIN & XANDRIA. Die "Pariah's Child"-Tour geht weiter und wird mit der "Ecliptica - Revisited"-Tour bis Herbst 2015 verbunden.

Danke an alle, die zu den Shows gekommen sind und die Musik am Leben erhalten! Weiter so! Wir sehen uns alle, wo auch immer. Much love!«

Die Trackliste zu "Ecliptica - Revisited" liest sich wie folgt:

01. Blank File
02. My Land
03. 8th Commandment
04. Replica
05. Kingdom For A Heart
06. Fullmoon
07. Letter To Dana
08. UnOpened
09. Picturing The Past
10. Destruction Preventer
Bonus:
11. I Can't Dance (Genesis cover)


Link: Stormbringer.at


METAL MACHINE - stellen Videoclip online!

METAL MACHINE haben ein Video zum neuen Song "New Generation" via YouTube online gestellt. Der Song kommt vom neuen, zweiten noch namenlosen Album, das im nächsten Jahr in den Handel kommt. Der Clip wurde von Gustavo Freeze von Elborato Productions in Spain gefilmt und Axel W. von Rock'N'Growl editiert.



METAL MACHINE is:

Csaba Zvekan - Vocals (Exorcism, Zvekan)

and recording musicians:

Joe Stump - Lead Guitars (Exorcism, Holy Hell)
Steven Rice - Guitars (Kill Ritual, ex-Imagika)
George Karafotis - Guitars (Raven Lord)
Lucio Manca - Bass (Exorcism)
Alexis Von Kraven - Drums (Exorcism, Moxy)


Link: Stormbringer.at


Seiten (1378): 1 2 [3] 4 5 6 ...
 
WEB//NEWS Newsmanagement - © by Stylemotion.de

 On Air

Aktuell On Air: Vincent
Sendung: Krachen im Gebälk
Genre: Death, Thrash, Black Metal, Metalcore, Deathcore
Track: Norther - Die
 Aktuelle Reviews Online!
Aktuelle Reviews
 Metal Only Radio Player

Per Web Player hoeren?

Klick mich!

Eigener Player?
Klicke auf das Logo!
Winamp
Windows Media Player
Winamp 32 kbp/s aac+

Weitere Player gibt es unter dem Menuepunkt "Stream"

 Donation



 Metal Only auf Facebook
Metal-Only auf Facebook
 DEATHFEST Nuernberg
DEATHFEST Nürnberg 2014
 Victorius CD-Release Party
Victorius CD-Release
 Metal Christmas 2014
Metal Christmas 2014
 Dragonsfire CD-Release
Dragonsfire CD-Release
 NOIZGATE Festival 2015
NOIZGATE Festival 2015
 ACFMF Andernach 2015
ACFMF Andernach 2015
 Radio.de Top 10 Sender
Radio.de Top 10 Sender
© 2013 by metal-only.de. Design & Grafik-Layout by Ars-Absurdum
Powered by Blitz Stream - Streamanbieter